Schutzsysteme für Windkraftanlagen

KRIWAN Branchenlösungen für Windkraftanlagen

Die Zukunft der Stromversorgung liegt ohne Zweifel in den erneuerbaren Energien, alle voran in moderner und effizienter Windkraft. KRIWAN macht es möglich, mit innovativen Lösungen rund um das Thema Windkraft.

Windkraftanlagen sind vor allem in Regionen effektiv, in denen es eher unwirtlich ist. Starke Winde können dabei nicht nur für ein Plus an Energie sorgen, sondern auch zur Gefahr für die Windkraftanlage werden.

 Durch eine umfassende Windüberwachung, kombiniert mit smarter Software, bietet KRIWAN effektiven Schutz für Offshore- und Onshore-Anlagen, ganz gleich welche Witterung am jeweiligen Standort herrscht.

Gleichzeitig lassen sich die KRIWAN Lösungen auch nutzen, um die Effizienz einer Windkraftanlage zu steigern: Windräder erst starten, wenn der Wind stark genug und eine wirtschaftliche Nutzung möglich ist sowie die Anlage perfekt auf den Wind ausrichten.

KRIWAN Sensorik
Damit Ihnen bei der Windkraft nichts entgeht



Die verlässliche Erhebung von Winddaten bildet die entscheidende Grundlage für das Condition Monitoring und für den effizienten Betrieb von modernen Windanlagen, ganz gleich ob sie an Land oder vor der Küste stehen, ganz gleich ob einzelne Anlage oder großer Windpark. Dabei erfassen die Lösungen von KRIWAN sowohl die Windgeschwindigkeit und die Windrichtung, als auch die Temperatur der unterschiedlichen Komponenten der Windkraftanlage oder die Ölkreisläufe.

Das Ergebnis: geringerer Wartungsaufwand, effektiver Betrieb und sinkende Kosten.

 

Beispielprodukte

Windrichtungssensoren

Wir geben die Richtung an: unsere Windrichtungssensoren liefern bei jeder Witterung verlässliche Daten.

Mehr erfahren

Anemometer

Starke Leistung, überall: unsere Windsensoren liefern zuverlässige Werte für den Betrieb der Anlage.

Mehr erfahren

Temperatursensoren

Bleiben Sie auf Temperatur: unsere Temperatursensoren zeigen an, wenn kritische Temperaturbereiche erreicht werden.

Mehr erfahren

EISKALT REAGIERT!

ICEfight® im Einsatz

Mehr erfahren

KRIWAN Connectivity
Unterschiedlichste Daten, ein intelligentes System

Im Grunde ist das System, mit dem KRIWAN für maximale Sicherheit sorgt, einfach: hochsensible Sensoren messen permanent Windkraft, Windrichtung und andere Faktoren wie die Temperatur des Motors. Die so erhobenen Daten werden analog oder digital über ein smartes Condition Monitoring System weitergeben und können in Echtzeit analysiert und ausgewertet werden.

Stellt das System fest, dass die vorher festgelegten Sicherheitsgrenzen überschritten werden, wird die Anlage abgeschaltet und die Blätter gehen je nach Situation in den Trudelbetrieb oder werden aus dem Wind gedreht, gebremst und festgestellt.

So werden Beschädigungen und Zerstörungen der Windkraftanlage automatisch vermieden.

Natürlich reagiert das KRIWAN System nicht nur in Punkto Sicherheit auf sich verändernde Bedingungen. Auch für die Effizienz sind die exakten Messwerte entscheidend, so dass die Anlage rechtzeitig bei entsprechenden Windgeschwindigkeiten anläuft und kontinuierlich optimal auf den Wind ausgerichtet ist.


Damit Windkraftanlagen noch effektiver arbeiten.

Merkmale unserer Sensoren (Windrichtung und Anemometer)

  • Hohe IP-Schutzklassen
  • Unempfindlicher gegen Nebel, Regen, Staub und Fremdkörper
  • Höchstwertiges Metallgehäuse - belegt durch Korrosionsprüfung vor Serienfreigabe durch speziellen Salznebeltest mit Schadgasen
  • Ständige Sicherstellung der Legierungsqualität durch Röntgenspektrographie
  • Elektronik mit sehr hoher EMV-Störfestigkeit, auch in Bezug auf indirekten Blitzeinschlag
  • Optionale, einfache Erweiterung der IP-Schutzklasse
  • Lange Lebensdauer, präzise, verschleissfreie Messung und hochwertige Lager
  • 100% Stückprüfung vor Auslieferung

ICEfight – innovative Windsensorik

  • ICEfight Ausführung für zuverlässigen Betrieb in Regionen mit hohem Vereisungsrisiko
  • Berührungslose Windgeschwindigkeitserfassung
  • Lineares Ausgangssignal
  • Sturm- und wettersicher
  • Hohe Genauigkeit
  • Selbstregelnde Heizung
  • Zusätzliche Schalensternheizung
  • Geringer Anlaufmoment
  • Erweiterter Temperaturbereich für Eisfreiheit