Pumpenüberwachung auf höchstem Niveau!

13.06.2023 Erfolgsstory, Wasser- & Abwasserindustrie

Pumpenschutz im Hochwassereinsatz

In Zeiten zunehmender Wetterextreme und steigender Bedrohungen durch Hochwasser wird die Zuverlässigkeit von Pumpensystemen zur Schlüsselkomponente für den Schutz von Gemeinden und Infrastrukturen. Leistungsfähigkeit und Effizienz der Pumpen ist besonders im Hochwassereinsatz wichtig, um so Gemeinden vor den Auswirkungen extremen Wettergeschehens zu schützen. 

Der Anwendungsfall

Im Schöpfwerk des „Wasser und Bodenverband, Großer Havelländischer Hauptkanal - Havelland – Havelseen“ sind drei KSB Tauchmotorpumpen KRT-F 7,5 KW seit 2003 in Betrieb. Die Pumpen kommen nur bei Hochwasser zum Einsatz und sind mit PTC und Bimetallsensoren in der Motorwicklung, sowie einer Elektrode in der Leckagekammer ausgestattet. Jeder Sensor wird über ein einzelnes Relais im Schaltschrank überwacht. Eine Fernüberwachung der Signale ist derzeit nicht möglich, da die Relaisausgänge lediglich an eine SPS angebunden sind. Für das Servicepersonal ist somit nicht ohne weiteres erkennbar, ob, wann und weshalb Fehler oder Störungen in den drei Pumpen auftreten. Auch ein störungsbedingter Alarm steht nicht zur Verfügung.

KRIWAN Produkte beim Einsatz im Schöpfwerk
INT69 F Diagnose Motorschutzrelais Pumpe

Die KRIWAN-Lösung

Zur Überwachung der Sensorsignale wurden die drei Einzelrelais durch das AmaControl L ausgetauscht. Die Parametrierung der Ein- und Ausgänge wurde abgestimmt auf das Schöpfwerk vorgenommen, damit wird eine an die individuellen Anforderungen angepasste Überwachung ermöglicht. Direkt nach der Inbetriebnahme des multifunktionalen Schutzrelais war der Zustand der drei Pumpen ablesbar und Leckageprobleme identifizierbar.

Durch die Integration der KRIWAN-Lösung konnte nicht nur eine präzise Überwachung der Pumpen sichergestellt werden, sondern auch eine effiziente Diagnose von Leckageproblemen in Echtzeit. Das AmaControl L ermöglicht eine schnelle Anpassung der Parameter an die spezifischen Bedürfnisse des Schöpfwerks, was zu einer verbesserten Betriebssicherheit und reduzierten Ausfallzeiten führt. Die einfache Ablesbarkeit des Pumpenzustands unmittelbar nach der Inbetriebnahme des Schutzrelais erleichtert zudem die Wartung und trägt dazu bei, potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Im Falle eines Hochwassers kann nun - auch aus der Ferne - sichergestellt werden, dass die Pumpen einwandfrei funktionieren.

Betriebsdaten erfassen - Ausfall vermeiden

Durch die von KRIWAN entwickelte INTspector App ist es dem Serviceteam möglich, nicht nur vor Ort sondern von überall aus auf die Sensordaten der drei Pumpen zuzugreifen. Zur Analyse des aktuellen Zustandes der Pumpen können weitere Funktionen wie beispielsweise die „Live-Diagnose“ oder auch der PDF-Report genutzt werden. Das Serviceteam benötigt lediglich ein mobiles Endgerät oder einen Laptop und ein KRIWAN USB- oder Bluetooth Gateway, um die sichere Verbindung zur INTspector App herzustellen.

Mehr zu unseren Schutzrelais für die Wasser- und Abwasserindustrie

Vorteile

Die Vorteile von Pumpenschutzlösungen sind vielfältig. Hier sind einige davon, die der Schutz der Tauchmotorpumpe im Schöpfwerk mit sich bringen.

Sie haben weitere Fragen? Unsere Experten beraten Sie gerne!

Mathias Stratyla

Market Manager

+49 (0) 79 47 - 8 22 - 0
sales@kriwan.de