INT600 DM Gateway

Das KRIWAN Diagnosesystem erlaubt Daten, die in KRIWAN Diagnosegeräten erfasst werden, über die DP-Schnittstelle auszugeben. So können Nutzer die Arbeitsweise der Maschine in der realen Applikation bewerten und ggf. schneller auf Störfälle reagieren. Das INT600 DM Gateway liest die DP-Schnittstelle ein und gibt dieseüber eine RS485-Schnittstelle (Modbus-Protokoll) aus.

 

Artikelnummer

22 S 371

Produktinformationen

Finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Produkt.

Über die 5 DP-Eingänge können Diagnosegeräte eingelesen und auf das Modbus-Protokoll umgesetzt werden. Die eingebauten LEDs signalisieren die aktuellen Aktivitäten des Gateways.

Folgende Merkmale zeichnen dieses Gateway aus:

  • Direkter Anschluss von KRIWAN Diagnosegeräten über Steckverbindung
  • Einfachste Analyse der einzelnen Schnittstellen durch Funktions-LEDs, die bei Datenübertragung blinken
  • Einfachste Montage für den Schaltschrankeinbau
  • Breite Einsatzmöglichkeit durch Dualvoltage Netzteil
  • Durch erweiterten Temperaturbereich auch einsetzbar in Schaltschränken, die im Außenbereich aufgestellt sind
  • Fernreset durchführbar
  • Anbindung an KRIWAN INTelligence Server über Modbus-LAN Gateway
  • Air-Gap: keine Durchgriffsmöglichkeit vom Internet auf KRIWAN Diagnose-Schutzgeräte
  • Anbindung an kundenseitige Controller (offenes Modbusprotokoll)
  • Stoß- und rüttelfest
  • cURUS - Zulassung

Modbus

Die Modbus-Schnittstelle unterstützt den Standard-Modbus-Function-Code:

  • 0x04 read input register
  • 0x06 write single register
  • 0x10 write multiple registers
Versorgungsspannung AC 50/60 Hz 115-240 V
(UL 115-230 V) ±10 % 2 VA
Zulässige Umgebungstemperatur TA -30...+70 °C

Auslösung Fernreset

– Impulsdauer nach Auslösung

– Häufigkeit

– Anzahl

 

5 s

Einmal pro 30 min

Max. 3 Auslösungen innerhalb 1 Tag

Relais

– Kontakt

 

– Mechanische Lebensdauer

 

AC 240 V 2,5 A C300

Mind. AC/DC 24 V 20 mA

Ca. 1 Mio. Schaltspiele

Modbus

– Protokoll

– Startadressen

– Anzahl belegter Adressen

– geeignete Kabel

– Sicherheit

– Spezifikation

– Schnittstelle

– Baudrate

– Parity

– Stoppbit

 

Modbus RTU (TwoWire / W2-Modbus)

Einstellbar 1*, 17, 33, 49

16

Twisted pair z.B. Kabel LiYCY (TP) 2x2x0,25

Potenzialgetrennt

Modbus application protocol specification der Modbus-IDA

RS 485

9600, 19200* , 38400 oder 57600, einstellbar

Even, odd oder no*, einstellbar

1 oder 2*

Schutzart nach EN 60529 IP20

Anschlussart

– Versorgungsspannung

– DP-Schnittstellen

– Modbus-Schnittstelle

 

Schraubklemmen max. 2,5 mm2

3-pol. Rundsteckverbindung

Schraubklemmen max. 2,5 mm2

Gehäusematerial PC
Befestigung Aufschnappbar auf 35 mm Normschiene nach EN 60715
Abmessungen Siehe Maße in mm
Gewicht Ca. 200 g
Prüfgrundlagen

EN 61000-6-2, EN 61000-6-3 EN 61010-1

Überspannungskategorie II

Verschmutzungsgrad 2

* = Einstellung ab Werk

Zubehör

Finden Sie das passende Zubehör für unsere Produkte.

USB-Gateway

Verbinden Sie Ihre KRIWAN Diagnose Geräte per USB-Gateway mit der INTspector App

Mehr erfahren

Bluetooth-Gateway

Verbinden Sie Ihre KRIWAN Diagnose Geräte per Bluetooth-Gateway mit der INTspector App

Mehr erfahren

DP Kabel

Die passende Verbindung zwischen Ihrem Schutzgerät und dem Gateway

Mehr erfahren

INTspector App

Für die Parametrierung Ihres Gerätes und das Auslesen aller wichtigen Daten

Mehr erfahren

Sie haben weitere Fragen? Unsere Experten beraten Sie gerne!